La Bohème

  • La Boheme in der Semperoper Dresden
  • La Boheme in der Semperoper Dresden
  • La Boheme in der Semperoper Dresden

Beschreibung

"La Bohème" in der Semperoper Dresden

Oper von Giacomo Puccini

Frierende Künstler in Paris

Paris um 1830. Rodolfo und Marcello, Dichter und Maler und beide arm wie die Kirchenmäuse, verbringen den Weihnachtsabend frierend in ihrer schäbigen Mansarde. In Ermangelung von Brennholz opfert Rodolfo eines seiner Manuskripte. Der Philosoph Colline stößt hinzu und noch später der Musiker Schaunard. Dessen Erscheinen hebt die allgemeine Laune, denn er hat einen Auftrag erhalten und bringt Wein und Essen, Geld und Brennholz mit.

Schnell ist beschlossen, den Abend im Quartier Latin im angestammten Café Momus zu verbringen. Schnell wird noch der Vermieter ausgetrickst, der die längst überfällige Miete kassieren möchte und schon steht dem vergnügten Abend nichts mehr im Wege. Rodolfo möchte lediglich noch einen Text zu Ende schreiben und will dann nachkommen ...

semperoper la boheme

Plakat zu "La Bohème" von Adolfo Hohenstein (1895)

Rodolfo und Mimì

Da klopft Nachbarin Mimì an der Tür und bittet um Feuer für ihre erloschene Kerze. Rodolfo ist offensichtlich angetan von der schönen Nachbarin und als diese bei einem kurzen Schwächeanfall ihren Schlüssel verliert, zögert er das Auffinden absichtlich hinaus. Zwei Arien und ein Duett später machen sich die beiden auf ins Café Momo.

So beginnt die tragische Liebesgeschichte der beiden - voller Missverständnisse und immer unter dem Leidensdruck der ärmlichen Umstände. Viel Zeit bleibt ihnen nicht, denn die Tage der schwindsüchtigen Mimì sind gezählt.

Angekommen im wirklichen Leben:

eine Oper des "Verismo"

1896 wurde "La Bohème" unter Arturo Toscanini in Turin uraufgeführt. Die Oper, die zu den meistgespielten Stücken auf den Bühnen der Welt gehört, ist die vierte der zwölf Opern von Puccini und nicht wenige nennen sie sein Meisterwerk. Ganz im Geiste des "Verismo" beschäftig sich das Stück nicht mehr mit den Luxusproblemen der Adligen, sondern mit den Sorgen und Nöten einfacher Menschen. Das Elend wird dabei nicht unter den Teppich gekehrt, im Gegenteil.

Die Oper La Boheme wird in italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln aufgeführt.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für:

"La traviata" von Giuseppe Verdi

"Hoffmanns Erzählungen/Les Contes d'Hoffmann" von Jacques Offenbach

"Carmen" von Georges Bizet

Aufführung

Termin Platzgruppe Preis Anzahl
27.08.2017
17:00
ab 59,00€ p.P.
Ausgebucht
28.10.2017
19:00
ab 59,00€ p.P.
Ausgebucht
30.10.2017
19:00
ab 57,00€ p.P.
Ausgebucht
04.11.2017
19:00
ab 70,00€ p.P.
Ausgebucht
28.11.2017
19:00
ab 57,00€ p.P.
Ausgebucht
18.12.2017
19:00
ab 59,00€ p.P.
Ausgebucht
19.01.2018
19:00
ab 57,00€ p.P.
Ausgebucht
04.04.2018
19:00
ab 57,00€ p.P.
Ausgebucht
04.06.2018
19:00
ab 57,00€ p.P.
Ausgebucht
07.06.2018
19:00
ab 59,00€ p.P.
Ausgebucht
16.06.2018
19:30
ab 71,00€ p.P.
Ausgebucht
Sitzplan

Fragen Sie das Angebot hier unverbindlich an

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Was wird angefragt:

Anrede:*  Herr Frau Firma / Organisation

Firma / Organistation:

Vorname:*

Nachname:*

E-Mail:*

Telefon

Nachricht


Please leave this field empty.