María de Buenos Aires

Maria de Buenos Aires

Beschreibung

Maria de Buenos Aires

Maria de Buenos Aires - Tango-Operita

Der argentinische Komponist Astor Piazzolla verfasste in seiner einzigen Oper eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt Buenos Aires in Musik.

Piazzolla hat dem Tango aus den Spelunken und Bordellen der Vorstädte aufs Konzertpodium verholfen, sein "Tango Nuevo" ist gleichsam die Nobilitierung jenes argentinischen Blues. Von niemand Geringerem als Nadia Boulanger wurde der Komponist 1954 in Paris bestärkt, stilistisch nicht den zeitgenössischen Klassikern nachzueifern, sondern seinem wirklichen Metier, dem Tango, treu zu bleiben. Ferrers Vorlage der 1968 in Buenos Aires aus der Taufe gehobenen "Operita" trägt die surrealistischen Züge eines Luis Buñuel und thematisiert gleichsam das Mysterium der Weiblichkeit, wobei die oratorienhafte Anlage einerseits für Distanz und einen objektivierenden Blickwinkel sorgt, andererseits der facettenreichen Magie des Tango zu authentischem Ausdruck verhilft.

Maria de Buenos Aires ist die Verkörperung des Tangos. In raffinierter Verschmelzung mit den verschiedenen Stilen des Tangos, der klassischen Musik und des Jazz erlebt sie ihre Verwandlungen!

 Erleben Sie eine einzige Tango-Oper in Dresden!

Aufführung

Termin Platzgruppe Preis Anzahl
25.03.2021
19:30
ab 53,00€ p.P.
Ausgebucht
27.03.2021
19:30
ab 53,00€ p.P.
Ausgebucht
30.03.2021
19:30
ab 50,00€ p.P.
Ausgebucht
Sitzplan

Fragen Sie das Angebot hier unverbindlich an

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Was wird angefragt:

Anrede:*  Herr Frau Firma / Organisation

Firma / Organistation:

Vorname:*

Nachname:*

E-Mail:*

Telefon

Nachricht


Please leave this field empty.

Unsere Partner
Semperoper Dresden
Staatsoperette Dresden
Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden
Ferienhaus & Ferienwohnung Radebeul
Deutsche Bahn